Selbsthilfe und Stadtteilarbeit Berlin Neukölln,
Förderung von Selbsthilfe & Nachbarschaftsinitiativen

Neuigkeiten

Wir suchen Verstärkung für unser Team

Neues Projekt “Stadtteilkoordination in der Gropiusstadt”

Liebe Gropiusstädter*innen,

mit dem neuen Jahr startet die Stadtteilkoordination in der Gropiusstadt. Wir, Juana Schulze und Damla Corvaglia sind zukünftig Ihre Ansprechpartner, wenn Sie:

  • Entwicklungen im Bezirk beobachten, die für den Stadtteil relevant sind und einen Handlungsbedarf bedingen
  • Interessen haben, die wir gegenüber dem Bezirk und der lokalen Politik vertreten sollten
  • Beteiligungsprozesse anstoßen möchten und Unterstützung benötigen
  • Nachbarschaftliches Engagement anregen möchten

Kurzum ist es unsere Aufgabe die Brücke zwischen Stadtteil, Verwaltung und Politik zu schlagen und somit einen Teil der Arbeit des Quartiersmanagements Gropiusstadt fortzusetzen. Dazu werden wir auch in diversen Gremien und Arbeitskreisen mitwirken. Wir freuen uns hier das ein oder andere Gesicht persönlich kennenzulernen.

Zukünftig erreichen Sie uns wie folgt:

Sobald es die aktuelle Lage wieder zulässt, werden wir eine regelmäßige Sprechstunde einrichten. Über Ort und Uhrzeit werden wir Sie zu gegebenem Zeitpunkt informieren.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Juana Schulze und Damla Corvaglia

Selbsthilfe und Corona

#WirSindFuerEuchDa

Viele Nachfragen erreichen uns zum Thema „Selbsthilfe und Corona“. Wie geht es weiter mit der Selbsthilfe? Dürfen wir uns noch treffen?

Wir – die bezirklichen Selbsthilfe Kontaktstellen und SEKIS Berlin – nehmen Ihre Sorgen ernst und sind bemüht, alle Angebote so lange wie möglich unter den notwendigen Bedingungen aufrecht zu erhalten.

Dennoch appellieren wir jetzt mehr denn je an jede*n einzelne*n, sich genau zu überlegen, welche Kontakte wirklich notwendig sind und welche in der aktuellen Situation vermieden werden können! Zu Ihrem eigenen Schutz und dem der anderen.

Aufgrund weiter ansteigender Infektionszahlen gibt es nun von Seiten des Senats neue Vorgaben zum Umgang mit der Pandemie (gültig ab 16.12.2020). Hier finden Sie die aktuelle Verordnung des Landes: https://www.berlin.de/corona/massnahmen/verordnung/

In Paragraph 2, Absatz (1) heißt es: „Jede Person ist angehalten, die physisch sozialen Kontakte zu anderen Menschen, die nicht zum eigenen Haushalt gehören, auf das absolut nötige Minimum zu reduzieren (…). Dies gilt insbesondere für Personen, die Symptome einer Erkrankung mit COVID-19 im Sinne der dafür jeweils aktuellen Kriterien des Robert Koch-Instituts aufweisen. (…) Das Verlassen der eigenen Wohnung oder gewöhnlichen Unterkunft ist nur aus triftigen Gründen zulässig.“

Triftige Gründe laut Paragraph 2, Absatz (3) sind unter anderem die Abwendung einer Gefahr für Leib, Leben oder Eigentum oder die Ausübung ehrenamtlicher Tätigkeiten.

Bitte kommen Sie nicht einfach zu einem Gruppentreffen oder zur Selbsthilfe Kontaktstelle, sondern nehmen Sie vorher per Telefon oder Mail Kontakt auf. Die Gruppensprecher*innen und Mitarbeiter*innen der Kontaktstellen geben Ihnen gern Informationen zum aktuellen Stand und den Bedingungen für Gruppentreffen weiter.

Aktuelle Informationen und Beratungs- sowie Hilfsangebote finden Sie auch hier auf unserer Internetseite www.sekis-berlin.de und auf unseren Kanälen in den Sozialen Medien (siehe Icons oben rechts). Die Hinweise für Selbsthilfegruppen vom 03.11.2020 (siehe unten) haben weiterhin Gültigkeit.

Die Berliner Selbsthilfe Kontaktstellen sind auch weiterhin für Sie zu erreichen! Sollten Sie dringend persönlichen Beratungsbedarf haben, vereinbaren Sie bitte unbedingt vorab einen Termin. Alle Kontaktdaten finden Sie hier: https://www.sekis-berlin.de/selbsthilfe/kontaktstellen

Wir wünschen Ihnen allen viel Kraft und Gesundheit!

Ihre Berliner Selbsthilfe Kontaktstellen

Programme und Wegweiser

Selbsthilfe-Wegweiser 2020/2021

Es ist soweit, der aktualisierte SH-Wegweiser ist nun auch wie gewohnt digital als Download erhältlich.
Wenn Sie ihn lieber in der Druckversion haben möchten, können Sie diesen in allen Standorten erhalten.

Wegweiser Nachbar + Soziales

Der neue Wegweiser Nachbar + Soziales ist neu erschienen.

Die digitale Version können Sie hier downloaden.

Programm 2020/2021

Das neue Programmheft 2020/2021 ist wieder frisch gedruckt in allen Standorten des Selbsthile- und Stadtteilzentrum erhältlich.

Natürlich wie gewohnt auch hier als PDF zum Download

Die nächsten Veranstaltungen

WenDo Selbstbehauptungstraining für Frauen – verschoben auf den 05.06.2021

Workshop

Jede Frau kann sich gegen die verschiedenen Arten von
Gewalt wehren:
– bei Belästigungen durch dumme Sprüche oder körperlichem Bedrängen
– bei Grenzüberschreitungen und Übergriffen von Menschen, die wir kennen und oft auch mögen
– wenn in Arbeitssituationen der respektvolle Umgang zu kurz kommt

Kursinhalte sind:
– Übungen zu Atem, Stand, Stimme, Körpersprache
– Wahrnehmung und Reaktionsvermögen trainieren
– Rollenspiele zur Selbstbehauptung
– einfache und wirkungsvolle Tritte, Schläge und Befreiungstechniken, Tipps und Tricks

Offen für Frauen mit und ohne Vorerfahrungen.
Wichtig: Proviant und dicke Socken!

Datum: Samstag 05.06.2021
Uhrzeit: 11.00 - 16.00 Uhr
Ort: 2. Standort STZ Süd Löwensteinring 13 A, 12353 Berlin
Leitung: Nives Bercht, WenDo-Trainerin
Anmeldung: Nives Bercht Tel 618 12 14
Gebühren: 12 €

Essen als Medizin – wird auf den 10.06.2021 verschoben

Sie erfahren, wie sich mit ausgewogener Ernährung Krankheitssymptome lindern lassen.

Datum: Donnerstag 10.06.2021
Uhrzeit: 17.00 - 18.30 Uhr
Ort: STZ Süd Lipschitzallee 80, 12353 Berlin
Leitung: Martina Heinrich
Anmeldung: SHZ Süd Tel. 605 66 00 E-Mail shkgropiusstadt@t-online.de
Gebühren: 2 €

AOK Pflegeakademie informiert

Leistungen der Pflegeversicherung Teil 2

Datum: Freitag 19.03.2021
Uhrzeit: 15.00 - 16.30 Uhr
Ort: KPE Süd Löwensteinring 13 A, 12353 Berlin
Leitung: Afife Varan, AOK Nordost, Pflegeakademie
Anmeldung: KPE Süd Tel 603 20 22 freitags 13.00 - 17.00 Uhr, E-Mail tosun@kpe-neukoelln.de

Leichte Sprache

Gebärdensprache