Beckenboden-Insuffizienz – 22. + 29.04.2021

Workshop
Ursachen und Folgen der Beckenbodeninsuffizienz. Schlecht trainierte und schwache Beckenbodenmuskulatur kann zu vielfältigen Problemen führen. Bei Frauen kann es durch Schwangerschaft, Geburt, Übergewicht und Alterung zu einer Senkung von Gebärmutter und Blase kommen, welches zu Harninkontinenz oder sogar Stuhlinkontinenz führen kann. Bei Männern kann es durch Prostatavergrößerung bzw. Prostata-OP zu den gleichen Auswirkungen kommen.
Wirken Sie der Inkontinenz entgegen!
Erfahren Sie in einem Vortrag die Zusammenhänge der Beckenbodenmuskulatur und lernen unter fachlicher Anleitung den Beckenboden wahrzunehmen und richtig anzuspannen.
Die regelmäßige Stärkung der Beckenbodenmuskulatur dient der Vorbeugung sowie Behandlung der Inkontinenz, wirkt positiv auf die Organe und strafft auch die Rumpfmuskulatur. Sogar Schmerzen im unteren Rücken können sich deutlich bessern.

Datum: Donnerstag 22.4.2021
Donnerstag 29.4.2021
Uhrzeit: 17.00 - 18.30 Uhr
Ort: STZ Süd Lipschitzallee 80, 12353 Berlin
Leitung: Martina Heinrich (exam. Krankengymnastin)
Anmeldung: Martina Heinrich Tel 033 79 - 20 52 08
Gebühren: 3 €