Aktuelles

Corona-Virus

 Liebe Besucher*innen und Gruppen,

wegen der anhaltenden verschärften Situation bleiben alle Standorte des Selbsthilfe- und Stadtteilezentrums Neukölln (Süd) weiterhin für alle Gruppen, Kurse, Veranstaltungen geschlossen.

Das gilt vorerst bis zum Sonntag, 3.5.2020.

Sie erreichen uns weiterhin, jedoch ausschließlich digital oder telefonisch zu den bekannten Sprechzeiten.

Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord

Tel 030 681 60 64 info@selbsthilfe-neukoelln.de

Wir bitten um Ihr Verständnis und halten Sie auf dem Laufenden. Bleiben Sie gesund.

Ihr STZ-Team

Einladung zum virtuellen Selbsthilfegruppentreffen

Einladung zum virtuellen Selbsthilfegruppentreffen

An alle Selbsthilfegruppen in Neukölln,

digital in Kontakt bleiben und online treffen; wie funktioniert das – technisch, kostenlos und datengeschützt?

Es braucht lediglich einen PC mit Webcam oder einen Laptop mit Webcam. Auch ein Smartphone oder ein Tablet sowie eine Internetverbindung reichen neben der Lust sich gemeinsam online zu treffen!

Interessierte Gruppen und Ansprechpartner*innen finden die passende Unterstützung im Selbsthilfezentrum Neukölln.

Unsere ehrenamtliche Mitarbeiterin Nicole „Nicky“ Franke führt in die virtuellen Gruppentreffen ein und klärt alle Fragen zu diesem Thema.
Den virtuellen Raum stellen SEKIS Berlin und die bezirklichen Selbsthilfekontaktstellen zur Verfügung.

Melden Sie sich gerne per E-Mail unter shkgropiusstadt@t-online.de und vereinbaren Sie einen Termin.

 

 

Broschüre „Selbsthilfegruppen – Eine Anleitung zum Handeln“

 

 

Jetzt auch online zum Download: die Broschüre „Selbsthilfegruppen – Eine Anleitung zum Handeln“: https://www.sekis.de/publikationen/

Wegweiser 2020/2021

 

Der neue Wegweiser ist online. Hier können Sie ihn downloaden EBook Wegweiser

Das neue Programmheft 2019/2020 ab jetzt in allen Standorten

Die neuen Programmhefte liegen ab sofort in allen Standorten aus und sind zum Mitnehmen bereit. Der Download ist auch wie gewohnt hier zu finden.

Projekt SH-Digitalisierung ab Juni 2019 im STZ Süd

Liebe Selbsthilfegruppen und Migrant*innengruppen in Neukölln,

Sie wollen Krankenkassenmittel für Ihre Selbsthilfegruppe beantragen?
Sie wünschen sich neue Mitglieder und wollen für die Öffentlichkeitsarbeit das Internet / social media nutzen?
Sie wollen die Kommunikation in der Gruppe durch digitale Technik vereinfachen?
Sie möchten wissen, wie Sie Flyer erstellen können?
Sie interessiert, wie Sie digitalisierte Abläufe (Tablets, Smartphones, datenschutzrelevante PC-Programme) nutzen können?

Digitalisierung ist auch in der Selbsthilfe angekommen. Die Anforderungen an die Selbsthilfeaktiven wachsen und es tauchen viele Fragen auf. So müssen z.B. die Fördermittel der Krankenkassen digital beantragt werden.

 Auch wenn es kompliziert klingt, ist es einfach! Mit kleinen Tipps und Tricks, schaffen auch Sie das!

Dank der Unterstützung der AOK-Nordost steht Ihnen ab Juni 2019 unsere langjährig aktive Selbsthilfeakteurin Nicole „Nicky“ Franke mit folgenden Angeboten zur Verfügung:

 Beratung und Begleitung für Selbsthilfeaktive und Gruppen 

  • über Möglichkeiten, Anwendung und Nutzung digitalisierter Technik
  • einfache Anleitung für die kompetente Anwendung von moderner Digitalisierungstechnik – Ermutigung zum Selbsttun
  • Hinweise zur Erstellung von Informationsplattformen (Facebook, Homepage)
  • Schulungsangebote für Gruppen zur digitalen Netzwerkarbeit, Datensicherung etc.
  • Ausrichtung der Gruppenarbeit an die digitalisierten Begebenheiten (Flyer, Öffentlichkeitsarbeit)
  • Hilfe bei der Bearbeitung von digitalisierten Krankenkassenanträgen (Projekt- und Pauschalfördermittel) und Anleitung zum nachwirkenden Selbsttun!

Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Anmeldung und Terminvereinbarung zu folgenden Sprechzeiten: 
Donnerstag 14.00 – 17.00 Uhr
Tel. 605 66 00 oder per E-Mail shkgopiusstadt@t-online.de

 

 

 

Mit freundlicher Unterstützung der AOK-Nordost

Induratio Penis Plastica (IPP)

Eine erworbene Penisverkrümmung kann sehr belastend sein und wirft viele Fragen auf mit denen man nicht alleine sein muss!
Die Gruppe bietet einen geschützten Rahmen um Erfahrungen rund um die Erkrankung auszutauschen, Ängsten und Sorgen zum Thema Beziehung und Sexualität einen Raum zu geben und sich gegenseitig zu unterstützen.

Das neue Programmheft 2018/2019 ist da

Das neue Programmheft 2018/2019 ist wieder frisch gedruckt in allen Standorten des Selbsthile- und Stadtteilzentrum erhältlich.

Natürlich wie gewohnt auch hier als PDF zum Downlad Programmheft 2018/2019

Schwangerschaftsabbruch – Lebenskrise

Leiden Sie auch unter psychischen Folgen eines Schwangerschaftsabbruchs, z.B. Depressionen oder anderen Symptomen?

Wir wollen unsere Erfahrungen austauschen, einen Weg zum Verarbeiten des Verlusts und einen konstruktiven Umgang mit Gefühlen wie Trauer, Reue, Verlustschmerz und Selbstvorwürfen finden.

Weitere Interessent*innen zur Gründung einer Selbsthilfegruppe gesucht.

Datum: bitte erfragen
Ort: Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord, Wilhelm-Busch-Straße 13, 12043 Berlin, Untergeschoss
Anmeldung: Selbsthilfezentrum Neukölln-Nord 681 60 64 oder info@selbsthilfe-neukoelln.de

Unser Wegweiser wurde bearbeitet und neu aufgesetzt. Hier finden Sie den Wegweiser zum Download als PDF Wegweiser 2018/2019 PDF

Wegweiser 2018 2019

Super Gropi sucht neue Ehrenamtliche

Super Gropi mit ich mach mit klein für HP

Wer Interesse an einem Ehrenamt in der Gropiusstadt hat oder eine Tauschbörse initiieren möchte, ist hier genau richtig…

Meldet Euch bei Sandro Haier im Nachbarschaftstreff Waschhaus-Café, Tel 30 36 14 12 oder waschhaus-cafe@gmx.de